Eilkredite für dringende Fälle

Wenn Sie die gewünschte Kreditsumme besonders schnell benötigen, können Sie bei vielen Vermittlern im Internet spezielle Eilkredite wählen. Dabei ist nicht die letzte Stelle hinterm Komma bei den Zinsen entscheidend, sondern im Vordergrund steht die blitzschnelle Abwicklung. Wenn Sie einen Eilkredit beantragen, nehmen die Vermittler nur mit solchen Anbietern Kontakt auf, die innerhalb weniger Minuten eine Zusage schicken und dann ähnlich schnell den Kreditbetrag freigeben.

Wenn es um Eilkredite geht, kommen in besonderer Weise die Zeitvorteile der Kreditvermittlung übers Internet zum Tragen. Vom Absenden der Kreditanfrage bis zum konkret berechneten Angebot vergehen in vielen Fällen nur wenige Minuten. So erfahren Sie fast in Echtzeit, in welcher Höhe und zu welchen Konditionen Sie einen Kredit aufnehmen können. Nachdem die grundsätzliche Kreditentscheidung bereits gefallen ist, ist die Auszahlung des Kredits anschließend reine Formsache. Bei vielen Anbietern können Sie als Kreditnehmer entscheiden, auf welchem Wege Sie Ihr Geld erhalten wollen. Neben der klassischen Möglichkeit der Banküberweisung auf Ihr Girokonto können Sie alternativ auch die so genannte postbare Auszahlung wählen. Entscheiden Sie sich für dieses Verfahren, bekommen Sie in jeder beliebigen Postfiliale den Kreditbetrag in bar ausgehändigt. Das kann manchmal die schnellste Variante sein, weil hier nicht die üblichen Banklaufzeiten bei der Überweisung von einem Geldinstitut zum anderen beachtet werden müssen.

Damit die Abwicklung insgesamt sehr schnell vonstatten gehen kann, haben viele Banken für ihre Eilkredite vereinfachte Prüfungskriterien entwickelt. Es gibt keine langen Formulare und keine zeitraubenden Fragenkataloge. Stattdessen legen viele Kreditinstitute bei ihren Eilentscheidungen als einzige relevante Größe das verfügbare monatliche Einkommen zugrunde. Je nach Risikoprofil wird diese Summe mit einem bestimmten Faktor multipliziert, und schon steht die Kreditsumme fest, die höchstens ausgezahlt werden kann. Da aufgrund der stark vereinfachten Prüfung das Risiko für die Bank potentiell etwas höher ist als bei einer sehr ausführlichen Durchleuchtung des Kunden, müssen in den meisten Fällen gewisse Aufschläge beim effektiven Jahreszins in Kauf genommen werden. Den Nachteil einer solchen Risikoprämie gleichen allerdings die rasche Abwicklung und die extrem schnelle Auszahlung des Eilkredits wieder aus.